Zum Hauptinhalt springen
FVEE-Logo H2-Logo
 

FVEE-Jahrestagung am 10. und 11. November 2021

Mit Wasserstoff zur Klimaneutralität – von der Forschung in die Anwendung

Online und im Umweltforum Berlin

Wasserstoff kann einen entscheidenden Beitrag für die dringend notwendige Klimaneutralität des Energiesystems leisten. Die Tagung des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien (FVEE) ist ein Schaufenster der aktuellen Wasserstoff-Forschung. Die Vorträge stellen die große Bandbreite von Technologien zur Erzeugung, Speicherung und Nutzung von erneuerbarem Wasserstoff vor und zeigen die vielfältigen Chancen, die Wasserstoff dem künftigen Energiesystem bietet. Die Forscherinnen und Forscher untersuchen auch den notwendigen sozio-ökonomischen Rahmen und gesellschaftliche Implikationen für eine nachhaltige Wasserstoff-Nutzung.

Grüner Wasserstoff auf Basis von erneuerbaren Energien wird als nahezu CO2-freier Energieträger Teile der fossilen Brennstoffe ersetzen. Außerdem können seine zahlreichen Möglichkeiten für Speicherung, Transport und Sektorenkopplung die Transformation des gesamten Energiesystems beschleunigen.
Doch angesichts der vielfältigen Aufgaben, die mit erneuerbarem Wasserstoff gelöst werden sollen, stellen sich viele Fragen: Wie schnell müssen die Erneuerbaren ausgebaut werden,  um die notwendigen Mengen grünen Wasserstoff erzeugen zu können? Welche Rolle spielen Wasserstoff-Importe? Welche Anwendungen sollten angesichts des knappen Wasserstoffs priorisiert werden? Wie muss die Infrastruktur ertüchtigt werden? Wie kann eine nachhaltige Systemtransformation durch die Politik angereizt und reguliert werden?

Die Energieforschung liefert Antworten für den Weg zu einer nachhaltigen Wasserstoffnutzung. Der FVEE präsentiert auf seiner Tagung aktuelle Forschungsergebnisse zu den Technologien und der systemischen Rolle für erneuerbaren Wasserstoff.

Tagungsleitung:

Prof. Dr. Frithjof Staiß (ZSW) und Dr. Sarina Keller (DLR) 

Tagungsgebühren:

Teilnahme im Umweltforum Berlin                              

Tagungsteilnehmende     120 Euro

FVEE-Mitglied                    80 Euro

Studierende                       80 Euro

Medien                                       frei

Online-Teilnahme

Tagungsteilnehmende      50 Euro

FVEE-Mitglied                   30 Euro

Studierende                      10 Euro

Medien                                      frei

Bitte beachten Sie: Die FVEE-Jahrestagung 2021 wird in Präsenz im Umweltforum Berlin stattfinden. Parallel dazu wird es ein Online-Streaming der Veranstaltung geben. Bei unserer Veranstaltung vor Ort gilt die 2-G-Regel: Nur vollständig gegen Covid-19 Geimpfte und Genesene erhalten Eintritt. Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis zum Veranstaltungsort mit!
Bitte beachten Sie, dass die Plätze für die Präsenzveranstaltung limitiert sind. Die maximale Teilnehmerzahl haben wir gegenüber früheren FVEE-Tagungen deutlich reduziert, um im Umweltforum die Umsetzung des Hygienekonzepts zu gewährleisten.

 


BMEL Förderlogo